Nicholas visits a home

by Paul Flynn

A script for a home visit in both English and German

St Nicholas with two children
Artist: Max Rimboeck
German postcard, 1964
St. Nicholas Center Collection
I am Nicholas and was at one time the Christian bishop in the Greek city of Myra.

I am very fond of children.
I did not want to be praised by people, instead, I wanted to love God with all my heart.
I also wanted children to experience
and learn of God’s love for us.

At Christmas time we give presents or gifts as small reminders of the gifts that the wise men from the East gave to the CHRISTchild.

God was the One who gave us the first and very best CHRISTmas present:

Ich bin der Nikolaus und ich war einmal der christliche Bischof von Myra.

For GOD so loved the world that he gave his only begotten Son, that whoever believes in Him will not perish, but have eternal life. John 3.16

When I would visit families with children, I would give the children a small token or reward for learning God’s word—Bible verses—and their prayers or if they had done some good deeds during the past year. This is what I have listed in my golden Book.

EMILY:
is more loving and helpful;
has adapted well to the family’s move;
does good work at school;
is very busy at home;
Mom and Dad are very proud of her!

PAULA:
is cheerful and friendly;
she has managed very well in the new place;
and tries hard in kindergarten;
has begun to help more at home;
Mom and Dad are very proud of her!

This book is also a present—a birthday present for Jesus.

Jesus emjoys this book. It is a list of the good deeds that people—the young, and the young at heart—have done for one another during the past year.

Raise right hand to give a blessing

GOD protect all of you,

GOD bless you and this house,

GOD grant you joy, and peace in and on all of your ways.

Ich bin der Nikolaus und ich war einmal der christliche Bischof von Myra.

Ich habe Kinder sehr gern.
Von den Menschen wollte ich nicht gelobt werden, sondern GOTT, über alles, liebenu:ber alles, lieben
und dass die Kinder sollen von GOTTES Liebe erfahren und lernen.

Zu Weihnachten geben wir Geschenke
als kleine Erinerrung an die Geschenke, die Weisen aus dem Morgenland schenkten.

Gott aber hat uns das erste und allerbeste Weihnachtsgeschenk gegeben:

Denn also hat GOTT die Welt geliebt,
dass ER seinen eingeborenen Sohn gab, da mit Alle, die an Ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3, 16

Wenn ich Familien mit Kinder besucht habe, habe ich den Kindern eine Kleinigkeit verschenkt, wenn sie die Gebete und GOTTES Wort aus der Bibel gut gelernt haben.

EMILIA:
ist stehts lieb und hilfbereit;
hat sich super der neuen Umgebung angepasst und sich schnell;
in der Schule zurecht gefunden;
Ist sehr fleissig Zuhause;
Mama u. Papa sind sehr stolz auf sie!

PAULINA:
ist stehts froehlich und freundlich;
Auch sie hat sich sehr gut in der neuen Umgebung zurechtgefunden;
und kommt sehr gut im Kindergarten klar;
hat sich sehr viel Muehe gegeban, Zuhause mehr zu helfen;
Mama u. Papa sind sehr Stolz auf sie!

Dieses Buch ist auch ein Geschenk—ein Geburtstag Geschenk fuer JESUS.

Jesus geniest dieses Geschenk. Es ist eine Liste von allen guten Taten, waerend des vergangenen Jahres die Menschen jung, und jung von Herzen haben fuer einander Gutes getan.

Raise right hand to give a blessing

GOTT behüte Euch,

GOTT segne Euch und dieses Haus,

GOTT gebe Euch Freude und Frieden auf al euren Wegen.

back to top